Das „Sinfonische Jugendblasorchester (SBO)“ besteht zur Zeit aus rund 60 Jugendlichen aller Schulformen und ist besetzt mit Querflöten, Oboen, Violinen, Klarinetten, Altsaxophonen, Tenorsaxophonen, Trompeten, Flügelhorn, Posaunen, Bariton, Tuba, Keyboard und Schlagzeug. Das Repertoire umfasst sowohl klassische  Musik  als  auch aktuelle Hits und Evergreens.

Im Kern blickt das Orchester auf eine fast zwanzigjährige Erfolgsgeschichte zurück, in der es zahlreiche Auszeichnungen erhielt, sowohl bei regionalen, bundesweiten wie internationalen Wettbewerben. In Fortführung dieser Tradition erfolgte im Mai 2010 eine Konzertreise in die Robert-Schumann-Stadt Zwickau, wovon Fernsehen und Presse berichteten (vgl. Pressespiegel).

Wer bereit ist, als fortgeschrittene(r) InstrumentalistIn regelmäßig zu üben, trifft sich donnerstags von 15.45 Uhr bis 17.15 Uhr zur Probe in der Aula des Städtischen Gymnasiums. Besonders gesucht sind SchülerInnen, die Oboe oder ein tieferes Blasinstrument (Tenorsaxophon, Horn, Posaune, Tuba) spielen.

 
 
Eine Seite zurück